Ihr Tierarzt in Heilbronn - Tierzentrum am Landratsamt
 

Was hat sich aktuell geändert in der Corona - Krise?

Liebe Tierfreunde,

aufgrund der fortschreitenden Corona-Krise müssen auch wir unsere Sicherheitsmaßnamen zum Schutz von unseren Mitarbeitern und Ihnen, unseren Kunden anpassen. Aus diesem Grund möchten wir Sie hier informieren, dass wir ab sofort unsere Sprechstunden teilweise nicht mehr in gewohnter Form anbieten können! Wir müssen auf eine Notversorgung Ihrer Tiere umstellen.
Auch wenn wir bisher keine Corona-Infektion bei unseren Mitarbeitern zu verzeichnen haben, werden wir uns in Teams aufteilen, die untereinander keinen Kontakt haben. Auf diese Weise möchten wir möglichst lange handlungsfähig bleiben und die Versorgung Ihrer Tiere so lange wie möglich gewährleisten.

Januar26.01.2018 
Thema des Monats
der Tierklinik


Januar 2018 - Zuckerkrank? Diabetes mellitus bei Hund und Katze
Auch Hunde und Katzen können „zuckerkrank“ werden, also die Krankheit Diabetes mellitus bekommen. Hierbei ist es ein Irrglaube, dass die Krankheit nur durch zu hohen Zuckerkonsum verursacht wird. Dies ist bei Hund und Katze in den seltensten Fällen der Fall und das bedeutet, dass wir unsere Liebsten nur bedingt davor schützen können. Als eine Prädisposition gilt allerdings durchaus das Übergewicht neben dem Bewegungsmangel. Deshalb ...
Oktober17.10.2017 
Thema des Monats
der Tierklinik


Oktober 2017 - Kokzidiose beim Kaninchen
Lieber Tierfreund, Ihr Kaninchen verliert Gewicht und hat weichen Kot oder gar Durchfall? Das könnten Kokzidien sein. Denn neben Zahnerkrankungen können auch Kokzidien diese Symptome verursachen. Deshalb ist regelmäßiges Wiegen für Kaninchenbesitzer Pflicht und der Tierarztbesuch bei Durchfall ein Muss.
Kokzidien sind Einzeller, die in der Darmschleimhaut oder in den Gallengängen schmarotzen ...
September17.10.2017 
Thema des Monats
der Tierklinik


September 2017 - Ohrenentzündung
Lieber Tierfreund, sicher kennen Sie das: Ihr Tier schüttelt wie verrückt mit dem Kopf, kratzt sich die Seele aus dem Leib. Doch nicht ein Floh, der sich ins Ohr verirrt hat, ist hier der Übeltäter, sondern eine Entzündung des äußeren Gehörgangs. Besonders Rassen ...
next